Live Konzert 2013 – Christina Stürmer am Sachsenring

14. Mai 2013 | Von | Kategorie: Newsticker

Christina StürmerMDR JUMP holt Christina Stürmer zum eni Motorrad Grand Prix Deutschland an den Sachsenring.

Zum eni Motorrad Grand Prix Deutschland, der vom 12. bis 14. Juli auf dem Sachsenring stattfinden wird, kümmert sich der offizielle Radiopartner des Veranstalters des Motorrad Grand Prix (SRM – Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH) – MDR JUMP – um das Rahmenprogramm in der Karthalle.

Bereits am Donnerstag, den 11. Juli 2013, wird “JUMP AUF TOUR” mit dem Radio DJ-Team das Warm up für das Renn-Wochenende starten, ab 18:00 Uhr geht die Grand Prix Party in der Karthalle los.

MDR JUMP holt Christina Stürmer an den Sachsenring

Das große Highlight findet allerdings am Freitag, den 12. Juli, statt. MDR JUMP holt Christina Stürmer an den Sachsenring. Nach dem Warm up mit dem MDR JUMP DJ-Team und den Black Wild Cats ab 18:00 Uhr und einer Live-Vorband, die zu einem späteren Zeitpunkt noch bekannt gegeben wird, freuen Sie sich ab 21:00 Uhr auf Christina Stürmer, die unter anderem ihr neues Album “Ich hör auf mein Herz” live vorstellt. Der Eintritt ist frei!

Auch am Samstag, den 13. Juli, wird es ein ausgewogenes Programm in der Karthalle geben. Ab 18:00 Uhr heizt das MDR JUMP DJ-Team mit den Black Wild Cats den Fans ein. Danach gibt es traditionell ab 19:30 Uhr die Fahrerpräsentation, bei der sich Fahrer aus allen drei Klassen der Motorrad Weltmeisterschaft von ihren Fans feiern lassen. Durch das Programm führen hierbei wie immer unsere beiden Streckensprecher Bernd Fulk und Thomas Deitenbach Im Anschluss werden Sie von “Malibu Stixx” und dem MDR JUMP DJ-Team musikalisch durch den Abend begleitet. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Der Eintritt zur Karthalle ist das ganze Wochenende nach Beendigung des Programms auf der Rennstrecke frei.

Biografie von Christina Stürmer

Denkt man an Christina Stürmer, kommen einem Worte wie bodenständig, natürlich oder selbstbewusst in den Sinn. Kaum zu glauben, dass die 30jährige Sängerin bereits seit 10 Jahren im Musikgeschäft ist. Seit sie bei Starmania 2003 in Österreich als Zweitplazierte hervorging, lebt die gelernte Buchhändlerin einen wahr gewordenen Traum.

Bereits mit ihrem ersten Album “Freier Fall”, welches noch 2003 in Österreich erscheint, landet sie einen Volltreffer. Das Album erreicht als Neueinsteiger Platz 1 in den heimatlichen Album-Charts. Die Single-Auskopplungen “Ich lebe” und “Mama Ana Ahabak” gehen sofort von 0 auf 1.

Mit dem Album “SchwarzWeiss” setzt die junge Österreicherin ihren Erfolg 2005 auch in Deutschland fort. Auch hier hielten sich die Singles mehrere Wochen in den Top 10 der Charts. 2006 wird die Single “Nie genug” zum Titelsong der RTL Serie “Alles was zählt” auserkoren und läuft bis heute täglich im Vorabendprogramm. Das dazugehörige Album “Lebe lauter” erhält mehrfach Platinauszeichnungen, wie alle bisher veröffentlichten Tonträger. 2008 stellt die sympathische Powerfrau den Song zur Fußball- Europameisterschaft Österreich/Schweiz. “Fieber” reißt tausende Fußballfans mit und sorgt für grandiose Stimmung.

Die “Echo” und “Amadeus Award” Preisträgerin war schon in frühester Kindheit musikbegeistert. Bereits mit 13 Jahren spielte sie in einer Jazzband und gründete mit 16 Jahren ihre eigene Band “Scotty”.

Die Leidenschaft zur Musik ist bis heute Antrieb und spiegelt sich auch im aktuellen Album wieder. Zusammen mit ihrer Band hat die Sängerin ihr achtes Album “Ich hör auf mein Herz” fertig gestellt, welches am 19. April 2013 erschien und sofort auf Platz 1 der österreichischen Charts einstieg. In Deutschland erklomm das Album Platz 4. Produziert wurde das neue Werk von Christian Neander (u.a. Selig, Polhmann) und David Jürgens (u.a. Glasperlenspiel) in Berlin und Österreich.

“Christina ist von einer jungen Popsängerin zur Frau geworden. Die Aufbruchstimmung spürt man einfach,” bemerkte Neander. Nach einem Jahr der Orientierung hat das neue Album einen ganz eigenen Stellenwert in Christinas Karriere – ein Neuanfang und Aufbruch zu etwas Besonderem.

Diese Stimmung wird ganz besonders durch die erste Single “Millionen Lichter” verkörpert, und auch das im sonnigen Kalifornien entstandene Musikvideo spiegelt das Lebensgefühl deutlich wieder: “Ich liebe Los Angeles, es ist der beste Platz, um das Video zur ersten Single zu drehen. Wenn ich an Aufbruch denke, fallen mir sofort nur zwei Städte ein: Berlin oder eben Los Angeles. Die Westküste ist für den Dreh sehr reizvoll. Die Natur und die Kulissen haben uns atemberaubende Bilder geschenkt. ‚Millionen Lichter’ hat für mich einfach viel mit den unzähligen und unglaublichen Geschichten der Menschen zu tun – und die haben wir dort gefunden.”, berichtet die sympathische Musikerin vom Videodreh aus den USA.

“Ich hör auf mein Herz” ist nicht nur der Titel des Albums, sondern auch Botschaft und Lebensmotto in einem. “Es geht darum, Menschen zu inspirieren, sie zu ermutigen und zu unterstützen. Ich möchte die Menschen berühren”, kommentiert Christina ihr neues Album.

Vor allem bei den energiegeladenen Live-Auftritten ist dies deutlich zu spüren. Im Mai 2013 geht die Musikerin wieder auf Tour durch Österreich, Deutschland und die Schweiz, um die Herzen der Fans höher schlagen zu lassen.

Kommunikation & Marketing
im Auftrag der SRM
Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH
Altmarkt 41
09337 Hohenstein-Ernstthal

Telefon: +49 3723 / 49 99 99
Fax: +49 3723 / 49 99 77

E-Mail: pr@sachsenring-gp.de
Internet: www.sachsenring-gp.de

Auf der Suche nach Fans bei Google+, Facebook und Twitter blogge ich mir die Finger wund und bin ständig auf der Jagd nach aktuellen, coolen und vor allem angesagten Themen und News. Ich konstruiere Blogbeiträge die Dich umhauen und sende diese direkt in Dein Kinderzimmer. Mitreden ist in diesem Blog ausdrücklich erwünscht und so freue ich mich ganz besonders auf eure Kommentare und Trackbacks.

Facebook Twitter Google+ 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Zum Anfang