“Amaphone” – das erste Smartphone von Amazon

12. Juli 2012 | Von | Kategorie: Technik

Amazon

Das weltweit größte Online-Versandhaus Amazon sorgte in der Vergangenheit für Schlagzeilen, weil die Produktionskosten des Kindle Fire höher waren, als der Verkaufspreis. Dahinter verbarg sich eine ausgeklügelte Taktik, die dazu verleiten sollte, dass die Kunden Produkte einkaufen, die dem Konzern einen Reingewinn bescherten. In diesem Fall stehen insbesondere e-Books oder Apps im Mittelpunkt. Laut jüngsten Informationen soll das Unternehmen ihren Trend fortfahren, indem man nun ebenfalls ein erstes Smartphone baut.

Das sogenannte “Amaphone” soll dem Unternehmen nach ähnlicher Devise zu Millionenumsätzen verhelfen. Angeblich sind bereits erste Testversuche durchgeführt worden, wie das Wall Street Journal berichtet. Demnach seien erste Prototypen bereits seit längerer Zeit in der Mache, wobei es bislang bis zu einem Release nicht gereicht hat.

Display zwischen 4 und 5 Zoll groß

Der Smartphone-Trend entwickelt sich immer weiter zu größeren Devices. Bestes Beispiel ist das Samsung Galaxy Note, das mit 5,3 Zoll schon beinahe in die Kategorie “Tablet” einzuordnen ist. Wie dem auch sei, soll der Hersteller, der mit Schlagzeilen umworfene Konzern Foxconn sein, von dem auch der Großteil aller Produktionsteile des iPhone stammt.

Darüber hinaus möchte man es dem Apfel in gewisser Weise nachmachen. Mit einem 3D-Kartendienst setzen nun insgesamt drei große Hersteller auf einen eigenen Service.

Release zu Weihnachten?

Experten und Analysten erwarten das Release des “Amaphone” für Ende dieses Jahres, genauer genommen noch vor dem Weihnachtsgeschäft, um die Umsatzzahlen noch einmal kurz vor Schluss ordentlich anzukurbeln.

Via: New-How

Niklas ist erst seit kurzem im Team und befüllt insbesondere den Mobile Computing-Bereich mit aktuellen Informationen.

Twitter Google+ Flickr 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
"Amaphone" - das erste Smartphone von Amazon, 5.0 out of 5 based on 3 ratings
Schlagworte: , , ,

7 Kommentare auf "“Amaphone” – das erste Smartphone von Amazon"

  1. Peter sagt:

    Wenn amazon ein smartphone auf den Markt bringt, dann wäre das echt super. Je mehr Firmen auf diesen Zug aufspringen, desto besser, denn dann werden die smartphones für uns alle preiswerter.

  2. newsbaron sagt:

    Dem kann ich nur zustimmen. Ein bisschen Wettbewerb kann dieser Branche nicht schaden. Langfristig werden die Smartphones preiswerter und der Markt wird sich wahrscheinlich auch bereinigen.

  3. Kathryn Dolling sagt:

    Ist schon richtig, aber wenn nun jede Firma ein eigenes Smartphone herstellt… naja. ;-)

  4. Niklas sagt:

    Ich finde gerade das wäre ein richtiger Fortschritt. Insbesondere das Label. Technik lebt von der Konkurrenz, sonst würden wir uns nicht so schnell entwickeln. Bestes Beispiel ist das Kindle Fire. Seitdem man gesehen hat, dass man auch anderweitig Geld verdienen kann und der Preis für das eigentliche Device nicht unbedingt wer weiß wie hoch sein muss, beginnen die meisten Hersteller ein Umdenken, s. Google Nexus 7.

  5. newsbaron sagt:

    Dem kann ich nur zustimmen. Ich denke auf diese Weise bekommen wir mehr Leistung für deutlich weniger Geld.

  6. Niklas sagt:

    Das wird auf jeden Fall so kommen. Möglicherweise wird sich Apple mit zu hohen Preisen ins Bein schießen. Abwarten was mit dem iPad mini so geschehen wird.

  7. Anna sagt:

    Also ein Handy von Amazon fänd ich schon nicht schlecht.

Schreibe einen Kommentar

Zum Anfang